Leserunden » AW: Teil 2 der LR "Herrscher des Nordens-Thors Hammer" (Seite 2)

 
direkt zu Seite:vorherige12
UlfSchieweAW: Teil 2 der LR "Herrscher des Nordens-Thors Hammer"15.11.2017, 16:53 Uhr
meine.histo-couch Kurzprofil
reg. seit:
04.09.2010
Forenbeiträge:
558
Buchmeinungen:
0
Bücher im Regal:
0
Zur Rolle der Frau möchte ich anmerken, dass die Frauen vor allem als Vertreter ihrer Männer, die auf Kriegstour waren, gefordert waren. Sie hielten die heimische Wirtschaft in Schwung und sorgten dafür, dass Haus und Hof in gutem Zustand waren. Aber natürlich waren die Männer der Meinung, dass es keine Vertreter braucht, wenn sie zu Hause waren. Heute reden wir oft von Problemen Soldaten wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Das wird früher kaum anders gewesen sein.


Ich weiß nicht, wer von euch "Der Bastard von Tolosa" gelesen hat. Das wird ja dieses Problem auch behandelt.

Und was den Rorik betrifft, er ist ja ein freier Mann und er hat kein Verbrechen begannen. Dass er der Asta das Herz gebrochen hat, ist nicht strafbar. Die Sklavin ist natürlich in einer ganz anderen Situation. Als Sklavin ist sie der Willkür der Herrin ausgesetzt. Und betrogene Frauen können sehr rachsüchtig sein.

Der Bastard von Tolosa (2009)Die Comtessa (2011)Die Hure Babylon (2012)Das Schwert des Normannen (2013)Die Rache des Normannen (2014)www.ulfschiewe.de

« Foren | Themen
direkt zu Seite:vorherige12
Neuen Forums-Beitrag schreiben

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein (Sie können auch so genannte Nicknames verwenden).

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse an. Sie wird im Forum angezeigt und verlinkt. Diese Angabe ist freiwillig.

Bitte geben Sie Ihrem Beitrag einen aussagekräftigen Titel.

Geben Sie in dieses Feld bitte Ihren Beitrag ein. URLs werden automatisch zu anklickbaren Links umgewandelt, zusätzlich können Sie Ihren Text formatieren: [fett] Text [/fett] für Fettdruck, [kursiv] Text [/kursiv] für Kursivdruck, [zitat] Text [/zitat] zum Markieren eines Zitats und [spoiler] Text [/spoiler] für versteckte Passagen. HTML ist nicht erlaubt.

Sie möchten einen zu Ihrem Beitrag passenden Link angeben? Beachten Sie bitte, dass der Link mit "http://" anfangen muss.

Bitte geben Sie Ihrem Link eine aussagekräftige Bezeichnung.

Felder, die mit "*" gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden. HTML wird nicht unterstützt, es stehen aber eigene Befehle zur Textauszeichnung zur Verfügung.


Themen-Abo abbestellen

Sie haben diesen Thread per Mail abonniert und wollen keine Mails mehr erhalten?

Dann geben Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf "abbestellen"