Leserunden » AW: Teil 1 der LR "Herrscher des Nordens-Thors Hammer" (Seite 2)

 
direkt zu Seite:vorherige12
Jana68AW: Teil 1 der LR "Herrscher des Nordens-Thors Hammer"13.11.2017, 00:01 Uhr
meine.histo-couch Kurzprofil
reg. seit:
16.06.2013
Forenbeiträge:
2671
Buchmeinungen:
42
Bücher im Regal:
1169
Ja, mir war die Gegenwartsform schon aufgefallen, ich habe mir aber nichts weiter dabei gedacht. Die Ich-Erzähl-Form finde ich wirklich passend, zumal es Harald selber ist, der erzählt. Ich bin am Überlegen, ob das Präsenz für mich jetzt wirklich einen Unterschied macht und die Eindrücke verstärkt, die Erlebnisse wie ein Live-Bericht...kann es mir ehrlich gesagt nicht beantworten. Vielleicht unbewußt.

Jana68----------Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste. (Heinrich Heine)

tassieteufelAW: Teil 1 der LR "Herrscher des Nordens-Thors Hammer"13.11.2017, 13:28 Uhr
meine.histo-couch Kurzprofil
reg. seit:
01.08.2007
Forenbeiträge:
5737
Buchmeinungen:
720
Bücher im Regal:
6646
@Ulf

Gute Frage, Schwierige Frage! So genau kann ich es gar nicht erklären, beim Lesen ist die Ich-Form einfach nicht meine bevorzugte Erzählform. Natürlich liegt es immer an der Geschichte und auch an dem Charakter der erzählt. Schon beim Bastard von Tolosa und den Normannen hatten wir ja die Ich-Form und die Bücher haben mir alle ausnehmend gut gefallen. Und ja sicher kommt man bei der Ich-Form dem Charakter näher, erlebt seine Gefühle und Emotionen mit, andererseits schränkt es die Sichtweise aber auch ein. Der Leser weiß nur so viel, wie der Erzählende, alles andere bleibt im Dunkeln. Und ich bin so eine, die immer alles ganz genau wissen will.... *grinst breit* Spannend finde ich hier auch, das mit Harald ja diesmal eine reale Person der Erzähler ist.

Ja, natürlich ist mir die Gegenwartsform aufgefallen! Eigentlich auch eine Sache, die ich bei historischen Romanen eher gewöhnungsbedürftig finde, hier verstärkt es aber den Eindruck, dass man bei allen Ereignissen in Haralds Leben hautnah dabei ist und quasi Ereignisse vor 1000 Jahren live miterleben kann. Kommt sicher eben immer auf die Geschichte und die Charaktere an und ob und wie man als Leser in die Story eintauchen kann.

Danke für die Infos zur Recherche, ich hätte gar nicht gedacht, dass es zu Haralds realer Person, dann doch so viele Quellen gibt!

Nur wenig geschieht zur rechten Zeit, vieles geschieht gar nicht! Ein gewissenhafter Historiker korrigiert diese Mängel! (Herodot)

« Foren | Themen
direkt zu Seite:vorherige12
Neuen Forums-Beitrag schreiben

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein (Sie können auch so genannte Nicknames verwenden).

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse an. Sie wird im Forum angezeigt und verlinkt. Diese Angabe ist freiwillig.

Bitte geben Sie Ihrem Beitrag einen aussagekräftigen Titel.

Geben Sie in dieses Feld bitte Ihren Beitrag ein. URLs werden automatisch zu anklickbaren Links umgewandelt, zusätzlich können Sie Ihren Text formatieren: [fett] Text [/fett] für Fettdruck, [kursiv] Text [/kursiv] für Kursivdruck, [zitat] Text [/zitat] zum Markieren eines Zitats und [spoiler] Text [/spoiler] für versteckte Passagen. HTML ist nicht erlaubt.

Sie möchten einen zu Ihrem Beitrag passenden Link angeben? Beachten Sie bitte, dass der Link mit "http://" anfangen muss.

Bitte geben Sie Ihrem Link eine aussagekräftige Bezeichnung.

Felder, die mit "*" gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden. HTML wird nicht unterstützt, es stehen aber eigene Befehle zur Textauszeichnung zur Verfügung.


Themen-Abo abbestellen

Sie haben diesen Thread per Mail abonniert und wollen keine Mails mehr erhalten?

Dann geben Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf "abbestellen"